53 Blogartikel-Ideen, die deine Leser lieben werden!

blogartikel-ideen

Suchst du Blogartikel-Ideen, für die dich deine Besucher lieben werden?

Du hast die Auflistung von 53 Ideen für Blogartikel gefunden.

Um das Maximum aus den Ideen herauszuholen, bedenke:

Stimme den Artikel auf das Verhalten deines Lesers ab

Menschen sind primär aus 2 verschiedenen Gründen im Internet:

1. Sie suchen eine Antwort auf eine konkrete Frage oder ein konkretes Problem

Beispiele:

  • Rezept für eine Erdbeer-Torte
  • Blogartikel-Ideen, um mehr Besucher zu erreichen
  • Möglichkeit, um den Abfluss zu reinigen

2. Menschen möchten sich unterhalten, um sich die Zeit zu vertreiben

Beispiele:

  • Ansehen von Katzenvideos auf YouTube
  • Scrollen auf Facebook
  • Konsumieren von Memes, Witzen usw.

Um hervorragende Artikel zu schreiben, solltest du genau darauf Rücksicht nehmen:

Löse ein konkretes Problem, liefere eine Antwort auf eine konkrete Frage oder biete eine spaßige Unterhaltung!

Fokussiere dich pro Artikel auf EIN Ziel und EIN Thema

Die Gefahr ist groß, beim Schreiben eines Artikels abzuschweifen und Informationen weiterzugeben, die mit dem eigentlichen Thema nichts zu tun haben.

Das schadet der Qualität eines hervorragenden Artikel.

1. Definiere pro Artikel 1 Thema und 1 Ziel

  • Welches Problem möchtest du lösen?
  • Was soll der Leser haben, nachdem er den Artikel gelesen hat?

Mit dieser Basis bist du bereit für die Blogartikel-Ideen und das Schreiben von hervorragenden Inhalten, die deine Leser lieben werden.

Die Ideen stehen dir als Informationsgrafik und in schriftlicher Form zur Verfügung:

53-blogartikel-idee-infografik

Blogartikel-Ideen, die deine Leser lieben werden

1. List Post

Leser lieben Listen, weil sie sehr übersichtlich sind und die wichtigsten Information schnell konsumiert werden können.

Das können Listen von Büchern, Tools, Ressourcen, Produkten, Filmen, Podcasts, Strategien uvm. sein.

Beispiel: „7 Möglichkeiten, um mehr aus deinen Blogartikeln rauszuholen – mit minimalem Zusatzaufwand“

blogformat-list-post

2. Case Study

Zum Beispiel kannst du aufzeigen, wie du einen deiner Kunden geholfen hast und welche Ergebnisse sich durch deine Hilfe eingestellt haben.

Ein Beispiel für eine Case Study liefert Selbstständig-im-Netz: „Mein neuer Blog – Idee, Start und erster Traffic – Case Study Teil 1

case-study-artikelformat

3. How-to-Post

Erkläre deinen Leserinnen und Lesern, wie sie zu einem konkreten Ziel kommen. Achte darauf, dass du eine konkrete Anleitung weitergibst. Ein „How-to-Post“ kann folgendes Schema befolgen:

„Wie du X erreichst, indem du Y machst“

Sebastian Prohaska von ithelps zeigt es vor: „Wie du durch das Löschen von alten Blogartikeln die Sichtbarkeit deiner Webseite erhöhst“

blogartikel-idee_how-to-post

4. FAQ Artikel (frequently-asked-question)

Was sind die häufigsten Fragen deiner Zielgruppe? – Liste diese Fragen in einem Artikel auf und liefere die Antworten.

5. SAQ Artikel (should-have-asked-the-question)

Gibt es Dinge, die deine Leser unbedingt wissen sollten, jedoch nicht von alleine darauf kommen? Oder Fragen, die sich deine Zielgruppe unbedingt stellen sollte, um das Leben zu vereinfachen?

Beispiele:

  • Wie kann ein E-Mail-Postfach organisiert werden, um E-Mails effizienter abzuarbeiten?
  • Wie kann ich hervorragende Blogartikel-Ideen für den Blog meines Unternehmens finden?
  • Wie kann ich Social-Media-Posts im voraus planen, sodass diese nicht manuell veröffentlicht werden müssen?

Hier ein Beispiel von Claudia Kauscheder von abenteuerhomeoffice.at:

blogartikel-ideen_5_saq

6. Recherche Post

Bestimmt gibt es auch für deine Nische einen umfangreichen Themenbereich, der für deine Zielgruppe besonders wichtig ist.

Recherchiere und trage die wichtigsten Informationen in einem Artikel zusammen und erspare deinem Publikum die aufwändige Recherche.

Es ist legitim, sich auf den Inhalt von externen Seiten zu beziehen! – Verlinke aber unbedingt auf die jeweiligen Quellen etc.!

7. Roundup Post mit Experten

In der deutschen Blogger-Szene ist dieses Blogformat sehr beliebt. Stelle verschiedensten Experten 1-3 Fragen zu einem bestimmten Thema und fasse die Antworten in einem Artikel zusammen.

Stelle alle Experten kurz vor und verlinke auf ihre Homepage!

Beispiel:

„Was du von den 17 besten deutschsprachigen Bloggern für dein zukünftiges Blog-Business lernen kannst“

8. Roundup Post mit Links

Greife eine konkrete Frage oder ein Problem deiner Zielgruppe auf, finde dafür die wichtigsten Anlaufstellen im Web und liste diese auf.

Beispiel: Where to Get Logo Design Inspiration When You Need Help

blogartikel-ideen_5_saq

9. BOOOM Post

Diesen Post habe ich so getauft, weil er deine Leser vom Hocker werfen soll! – Wähle ein Problem deines Lesers aus und gehe in aller Tiefe auf dieses ein!

Wenn dein Leser diesen Artikel liest, sollen danach keine Fragen mehr offen sein! – Liefere alle wichtigen Details, Informationen, Anleitungen, Hinweise, Statistiken…

Beispiel: Du liest gerade einen BOOOM Post. 🙂  In diesem Artikel findest du (fast) alles, was es an Blogartikel-Ideen gibt, Tipps und entsprechende Beispiel.

10. Artikelserie

Suche nach einem Thema, dass du in mehrere Artikel unterteilen kannst. Die jeweiligen Artikel können als Serie veröffentlicht werden.

Tipps:

  • Kündige an, wann die jeweiligen Artikel der Serie veröffentlicht werden!
  • Verlinke in den jeweiligen Artikeln auch die anderen Teile der Serie!

Karin Wess macht es vor: „Warum dich das falsche Money-Mindset an deinem Erfolg hindert und wie du das ändern kannst (Teil 1 / 3)“

artikel-serie

11. Analysiere ein Video von YouTube

Mache Screenshots an verschiedenen Stellen des Videos und füge den jeweiligen Stellen eine schriftliche Erklärung hinzu. Auf diesem Weg kannst du Anleitungen usw. weitergeben. Eine weitere Möglichkeit ist das Analysieren eines Videos (z.B. Analysieren der Rhetorik von Barack Obama).

Achte darauf, dass du das Recht hast, das Video für deine Zwecke zu verwenden.

12. Verfasse eine Biographie

Verfasse eine Biografie über eine prominente Person, die deine Zielgruppe inspiriert.

13. Zitat Post

Inspiriere deine Zielgruppe durch Zitate von verschiedensten Persönlichkeiten. Ein Beispiel dafür liefert FlowFinder mit „101 Lebensweisheiten, die du kennen solltest“.

zitatpost

14. Veröffentliche einen Tipp der Woche

Informiere deine Leser wöchentlich über die wichtigsten Neuigkeiten deiner Nische. Gib es neue Software, Veranstaltungen oder Änderungen, die jeder kennen sollte?

15. Best-of-the-web Post

Fasse die besten Punkte zu einem bestimmten Thema zusammen! Zum Beispiel ein Artikel mit den besten Blogs, der besten Software oder den besten Veranstaltungen! Gib in diesem Blogformat unbedingt weiter, wieso du die verschiedenen Elemente als die besten betrachtest.

16. Erzähle eine Geschichte

Geschichten bleiben im Gedächtnis und werden von deinen Lesern geliebt! Erzähle aus deinem Leben, aus der Unternehmensgeschichte oder von Erfahrungen mit deinen Kunden. Sei kreativ!

Achte darauf, dass die Geschichte auch Mehrwert für deine Leser liefert.

Paul Henkel gibt auf seinem Blog „schreibenwirkt“ eine Geschichte weiter: Was ich übers Bloggen gelernt habe: Die 10 größten Erkenntnisse aus 1 Jahr Schreiben wirkt“

storypost

17. Meme Post

Jeder kennt sie, die Memes, die bereits vor Jahren das Internet erobert haben und sich noch immer an Beliebtheit erfreuen. Weiße mit einem lustigen Meme auf ein Thema deiner Nische hin und schreibe einen entsprechenden Artikel. Alternativ könntest du mehrere Memes in einen Post packen und jeweils eine kurze Bemerkung abgeben.

meme_blogformat

18. Parodie Post

Gibt es ein Produkt, eine Technik, ein Tool oder ein Vorbild das du liebst? – Schreibe darüber.

Achte darauf, dass dein Artikel für Mehrwert sorgt!

19. Schreibe eine Zusammenfassung

Schreibe eine Zusammenfassung eines Buches, eines Vortrags, eines Videos, einer Reise etc.

20. Umfrage Post

Finde mehr über die Bedürfnisse, Fragen, Probleme und Sehnsüchte deiner Leser heraus, indem du eine Umfrage veröffentlichst! Erkläre deinen Lesern genau, wieso du diese Umfrage machst und wieso dir diese wichtig ist.

Tipp: Biete den Teilnehmern ein kleines Geschenk als Anreiz. (Teilnahme an einem Gewinnspiel, Rabatt-Code für den nächsten Kauf etc.)

Kostenlose Tools für das Erstellen von Umfragen:

21. Berichte über die neuesten Nachrichten

Welche Neuigkeiten gibt es in deiner Nische? – Hat es Gesetzesänderungen gegeben, ist ein neues Buch erschienen oder gibt es Neuigkeiten, die deine Leser unbedingt wissen sollten?

22. Trend Post

Welche Trends gibt es in deiner Nische? – Sei einer der ersten, der diese aufzeigt und in der Tiefe behandelt.

Was ist das gegenwärtige Trend-Thema deiner Nische?

Hier berichtet beispielsweise „onlinemarketing.de“ in einer eigenen Newskategorie auf ihrer Homepage: Google: Kein organisches Ergebnis mehr für Featured Snippets in den SERPs?“

newspost-blogartikel-idee

23. Feiertags Post

Wie wäre es mit einem Artikel, speziell für Weihnachten, Silvester oder einem anderen Feiertag?

Sie kreativ! – Schreibe einen Artikel, anlässlich des Geburtstages einer einflussreichen Person, die deine Leser begeistert. (Das eignet sich besonders in Kombination mit einem Biografie Post! (siehe oben))

Mein Artikel zum letzten Jahreswechsel:

blogartikel ideen_23_feiertags post

24. Gib private Einblicke

Hinter jeder Marke, jedem Produkt und jeder Dienstleistung stehen Menschen. Leser möchten eine Beziehung zu diesen aufbauen und ihnen möglichst nahe sein!

Gewähre deinem Online-Publikum einen Einblick in dein Privatleben.

Tipp: Teile ein Bild von einem privaten Erlebnis und schreibe darüber, was dir dieser Moment gelehrt hat.  🙂

25. Behind-the-scenes Post

Ähnlich dem privaten Einblick ist der Blick hinter die Kulissen! Gib einen Einblick in eine Besprechung, das Drehen eines Videos oder die Vorbereitungen für einen Kundentermin etc. 🙂 Hier ist Kreativität gefragt.

Im Sommer 2016 habe ich zum Beispiel einen solchen Artikel geschrieben: „Traumjob! – Wen Arbeit glücklich macht (persönliche Einblicke + Hilfestellungen)“

behind-the-scenes-post

26. Off-topic Post

Diese Blogartikel-Idee möchte mit Bedacht gewählt werden! Wenn du den Off-topic Post geschickt einsetzt, kann dieser für Überraschung, Frische und Aufmerksamkeit sorgen.

27. Vergleichs Post

Stehen deine Leserinnen und Leser vor der Qual, sich zwischen verschiedenen Dingen entscheiden zu müssen? Verfasse einen Vergleichs Post, in dem du Produkte, Kurse, Tools, Software, Bücher usw. vergleichst und gegenüber stellst.

Tipps:

  • Stelle die Vorteile und Nachteile übersichtlich dar!
  • Veröffentliche ein Fazit!

Als Beispiel, ein klassischer Vergelich: Apple vs. Samsung 🙂

blogartikel-produktvergleich

28. Gib Einblicke in deine Dienstleistung oder Produktion von Produkten

Stelle Nähe zwischen deinem Online-Publikum und deinen Angeboten her. Zeige, wie du deine Dienstleistung ausführst oder gib Einblicke, wie deine Produkte hergestellt werden.

29. Produkt Post

Anstatt Einblicke in die Produktion zu geben, stellst du die Funktionen und Vorteile eines Produktes detailliert vor.

Hier kann es sich um dein eigenes Produkt, aber auch um ein externes Produkt handeln.

30. Veröffentliche Infos über Produkt-Updates

Ähnlich den 2 vorangegangen Blogartikel-Ideen: Schreibe einen Artikel, in dem du auf verschiedenste Updates und neue Versionen deines Produktes eingehst.

Hast du neue Videos zur Verfügung gestellt oder ein digitales Produkt völlig neu produziert? Hat sich im Design oder Aufbau deiner Produkte etwas geändert?

Dieses Blogformat kann natürlich auch auf Dienstleistungen angewendet werden!

GetResponse, ein Dienst für E-Mail-Marketing, macht es vor: „Coming Soon: The All-New GetResponse“

produkt-update-post

31. Produkt Tipps

Erkläre deiner Zielgruppe und deinen Kunden, wie sie das Maximum aus der Verwendung eines Produktes oder einer Dienstleistung herausholen!

Dabei kann es sich um deine eigenen Produkte und Dienstleistungen handeln, aber auch um externe.

Beispiel: „So nimmst du aus einem Vortrag mehr mit und bist langfristig erfolgreicher!“

32. Veröffentliche Neuigkeiten über dein Unternehmen

Hast du neue Mitarbeiter eingestellt, ein neues Büro gemietet oder einen neuen Kooperationspartner gewonnen? – Was es auch ist, lass deine Leser davon wissen.

33. Zeige deine Vorträge

Du hältst Vorträge? – Nimm deinen nächsten Vortrag auf und poste das Video in einem Artikel. Fasse dabei die wichtigsten Learnings schriftlich zusammen.

Tipp: Das funktioniert auch mit den Aufzeichnungen deiner Webinare!

Hier schreibt Pascal Keller, ein Freund und Blogger-Kollege, über einen Vortrag, den wir gemeinsam in Hannover gehalten haben.

vortrags-post

34. Best-of Post

Ähnlich einem List Post, kannst du die besten Bücher, Filme, Kurse, Veranstaltungen, Techniken, Tools usw. zusammenfassen, die für deine Zielgruppe relevant sind.

35. Was-wäre-wenn Post

Welches Zukunftsszenario hätte direkten Einfluss auf das Leben deiner Leser? – Schreibe darüber.

36. Fragwürdigkeits Post

Gibt es eine Strömung oder einen Trend in deiner Nische, den du für kritisch hältst und in Frage stellen möchtest?

Ein Beispiel von mir: „Wieso du Bloggern, digitalen Nomaden und Online-Unternehmern nicht blind vertrauen darfst“

blogartikel-ideen-fragwürdigskeits-post

37. Attacke Post

Diese Idee für einen Blogartikel ist eine von der harten Schiene. Doch Artikel, in denen du ein Unternehmen, Produkt, Verhalten etc. bewusst an den Pranger stellst, stärken deine Positionierung ungemein.

Ein solcher Artikel sollte nur geschrieben werden, wenn du klare Werte hast und diese eindeutig verletzt werden!

Angriff auf Nutella zum Beispiel!

artikelideen-attacke-post

38. Gib deine Einschätzung zu  XY ab

Gib es Entwicklungstendenzen in deiner Nische? – Schreibe einen Blogartikel über deine Einschätzung.

Achte darauf, deine Einschätzung zu begründen und zu belegen! – Die Qualität zählt.

39. Frage Post

Gehe auf eine Frage ein, die dir eine Leserin oder ein Leser gestellt hat.

Ein Beispiel liefert Thomas Mangold: „Wie erstelle ich meinen Wochenplan?“

frage-post

40. Antwort Post

Eine Blogartikel-Idee der besonderen Art. 🙂 Stelle im Artikel eine Frage und lass deine Leser in den Kommentaren antworten.

Gehe auf die Kommentare ein und sorge für Interaktion.

41. Challenge Artikel

Lade deine Leser zu einer Challenge ein!

  • 30 Tage täglich meditieren!
  • 21 Tage veganes Leben!
  • 10 Tage lang mindestens 200 Wörter schreiben!
  • etc.

Tipps:

  • Achte im Artikel darauf, dass du die Vorteile auf den Punkt bringst, die deine Leser zu erwarten haben!
  • Gib praktische Tipps für die Umsetzung!
  • Rege einen Austausch in den Kommentaren an!

Nikolai Weidner, der sich für vegane Ernährung stark macht, zeigt es hier vor:

artikelformat-challenge-post

42. Freebie Post

Freebies sind kostenlose Informationsprodukte (PDFs, Videos, etc.) die im Tausch gegen eine E-Mail-Adresse angeboten werden.

Erstelle eine Liste mit Freebies, die für deine Zielgruppe relevant sind und verlinke auf die jeweiligen Seiten, auf denen die Freebies erhältlich sind.

Markus Cerenak macht es vor: „Die 14 besten Freebies deutscher Blogger (und Nr 15 von mir)“

blogfromat-freebie-post

43. Contest Post

Fordere deine Leser zu einer ganz konkreten Aufgabe auf und bitte sie darum, von derer Erfüllung zu berichten (in den Kommentaren, auf Facebook usw.).

44. Mache aus alten Artikeln, neue Inhalte

Bist du schon länger als Blogger tätig, hast du bereits die verschiedensten Artikel geschrieben. Fasse deine Artikel zusammen und biete deinen Lesern eine schnelle Übersicht.

45. Mythos Post

Gibt es einen Mythos, der in deiner Nische seine Kreise zieht? Schreibe einen Artikel über diesen Mythos, deine Einschätzungen dazu und was zu erwarten wäre, wenn dieser Mythos tatsächlich wahr ist.

Bloggerabc.de hat einen solchen Post veröffentlicht: Vom Mythos der 1.000 Wörter für gute Blogposts“

blogformat-mythos-post

46. Checklisten Post

Gibt es einen Prozess, den deine Leser in ihrer Arbeit immer wieder durchlaufen müssen? Erstelle dafür eine Checkliste, mit derer Hilfe sie kontrollieren können, ob sie alle nötigen Schritte gegangen sind und diese mit ausreichend Qualität erfüllt haben.

Zum Beispiel eine Checkliste, für das Veröffentlichen eines Blogbeitrag.

checklisten-artikel

47. Informationsgrafiken

Informationsgrafiken sind diese tollen Bilder, die dir eine bestimmte Thematik näher bringen.

Um diese Grafiken zu erstellen, musst du kein Designer sein. Nutze den kostenlosen Dienst canva.com!

Beispiel: Infografik über Stressmanagement

bsp-infografik-post

48. Über-mich oder Über-uns Artikel

Kläre deine Leser auf, wer hinter deinem Projekt oder Unternehmen steht. Langweile deine Leser nicht mit Lebensläufen oder unnötigen Fakten. Berichte über deine Motivation und Vision, die dich und dein Unternehmen täglich bewegen.

49. Ethik Post

Gehe auf deine Werte, Ziele und Visionen bzw. deren deines Unternehmens ein! Gib deinen Lesern ein Gefühl, wofür du stehst, wofür du dich einsetzt und was du durch deine Arbeit bewegen möchtest.

50. Veröffentliche einen Artikel mit Definitionen

In deinem Themengebiet gibt es Begriffe usw. die nicht für jedermann verständlich sind oder falsch verwendet werden? – Schreibe einen Artikel, und definiere die wichtigsten Begriffe deiner Nische.

51. Interviews

Befrage einen Experten und veröffentliche das Interview. Das Interview kann als Audio oder Video aufgenommen werden! – Das spart deinem Interviewpartner und dir Zeit. Wenn du das Interview auch als Text anbieten möchtest, transkribiere das Interview.

Beispiel: Katharina Börsch und Marit Alke im Interview über das Entwickeln von Onlineprodukten

invterview post

52. Satire Post

Deine Zielgruppe ist offen für Satire? – Bringe ein aktuelles Thema mit Humor und Ironie näher.

Wie gut diese Art von Blogartikel funktionieren kann, zeigt Markus Cerenak im Artikel „Die 29 Gesetze des Hamsterrad und wieso sie niemanden auffallen.“

satire-post

53. Veröffentliche deinen Umsatz

Im Finanz- und Marketingbereich kann es für Leser besonders interessant sein, wenn du Einblicke in deine Finanzen gewährst.

  • Welchen Umsatz hast du durch deinen letzten Produkt Launch erzielt?
  • Welche Umsatzsteigerungen konnten durch eine bestimmte Strategie erreicht werden?
  • Wie viel Umsatz generierst du durch digitale Produkte?
  • usw.

Dir hat der Artikel gefallen?

Teile diesen Artikel in den sozialen Netzwerken! – DANKE

Alles Liebe

 

P.S. Du findest die 53 Blogartikel-Ideen hilfreich? – Hinterlasse ein Kommentar und teile den Artikel auf Facebook. 🙂 DANKE

KOSTENLOSER Report erhältlich...

 

"5 einfache Möglichkeiten, ohne technische Vorkenntnisse und ohne Internet Affinität, das Internet zu nutzen und mehr potenzielle Kunden zu erreichen"

Öffne dein E-Mail-Postfach und klicke auf den Link im Bestätigungs-Mail, damit ich dir den Report zusenden darf.

10 Kommentare, sei der nächste!

  1. Lieber Robert,

    vielen herzlichen Dank für die Erwähnung und deine Wertschätzung 😉

    eine Hammer!-Aufstellung und Anleitung hast du hier geschaffen, großes Kompliment,

    herzliche Grüße,
    Katharina Boersch

    1. Liebe Katharina,

      sehr gerne – und danke. 🙂
      Hoffe, der Artikel wird viele Menschen unterstützen und inspirieren.

      Alles Liebe
      Robert

  2. Hier sind ein paar wirklich spannende und hilfreiche Tipps bei. Aber aufgepasst – Attacke Post kann auch tatsächlich mal nach hinten los gehen…. Da sollte man wirklich genau wissen, was man schreibt. Challenge Post ist mein persönlicher Favorit. Damit ist es möglich, im Leben der Leser wirklich etwas zu bewegen. Danke für diese Auflistung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.